Bodenarbeit

Für die Bodenarbeit mit Pferden eignen sich zum Beispiel Kappzaum, Longieren oder Doppel-Longe. Aber wo sind die Unterschiede und worauf sollte man beim Kauf achten? Hier bekommst Du Tipps & Tricks für eine effektive und harmonische Bodenarbeit mit Pferden.

Freiarbeit – Motivation und Abwechslung für Pferd und Mensch

Freiheitsdressur – sich auf Augenhöhe begegnen

Die unsichtbare Verbindung: Freiheitsdressur und Freiarbeit – viele Reiterinnen träumen von der unsichtbaren Verbindung zwischen ihnen und ihrem Pferd. Die feine Kommunikation beruht auf Gesten und auf Körpersprache, Mensch und Pferd bewegen sich als Einheit und die Hilfen werden nahezu unsichtbar.

Jetzt weiterlesen >>

Den Pferderücken stärken

Auch Ramiro macht regelmäßig Muskeltraining

Mit einem vielseitigen Programm zu einem tragfähigen Rücken. Quarter Horse Sam ist zwar harmonisch proportioniert, hat aber einen langen, schwachen Rücken. Der Tierarzt hat deswegen Muskelaufbau angeordnet...

 

Jetzt weiterlesen>>

Spannende Trainingseinheiten an der Longe

Unsere Tipps bieten Abwechslung für dich und dein Pferd!

Longieren ist wichtig. Es bietet nicht nur eine Abwechslung zum Reiten, sondern hilft dem Pferd in eine gute Laufmanier zu finden und jene Muskeln zu trainieren, die es braucht, um den Reiter überhaupt tragen zu können. Gutes Longieren ist ein wesentlicher Faktor, um unsere Pferde lange gesund zu erhalten. Jetzt weiterlesen >>