0 0

Zügel Elchleder mit Barock-Schnalle

Artikelnummer: 2300

mit edlen Cortezia-Schnallen

lieferbar in 2-4 Werktagen

Lederzügel mit Barockschnalle

Die Lederzügel mit Barockschnalle ermöglichen mit einer Breite von 16 mm eine feine Zügelführung. Feinstes Elchleder aus Finnland wird in unserer Sattlerei um eine reißfeste Seele genäht und gewährleistet somit die notwendige Stabilität.

Die geschlossenen Lederzügel sind mit edlen Cortezia-Schnallen verziert und passen damit perfekt zu unserer Barocktrense Calvero.

Ihre Vorteile im Überblick

  • traumhaft weiches Leder
  • feinste Handwerkskunst
  • mit reißfestem Innenleben

Zügellänge

Rasse-Empfehlungen

2,60 Meter

Pony, Isländer

2,90 Meter

Haflinger, Andalusier, zierliche Warmblüter, Trakehner

3,20 Meter

Holsteiner, kleine Kaltblüter


Die Rasseangaben sind lediglich Beispiele, um Ihnen eine Vorstellung für die Länge zu geben. Die Auswahl der Zügellänge ist reitweisenabhängig und kann je nach Vorliebe variieren.

    Unsere Materialien für die Elchleder-Zügel

    • Handschuhweiches Elchleder aus Finnland
    • Pflanzlich gegerbtes Rindsleder aus Schweden
    • Innenliegendes Gewebeband
    • Rostfreie Edelstahlbeschläge
    • Massive Messingbeschläge mit Speziallackierung (kein Aufpolieren des Messings nötig)
    • Wasserabweisendes Sattlergarn aus England

     Pflege

    Unsere Hillbury Artikel sind sehr pflegeleicht. Während des pflanzlichen Gerbungsprozesses werden dem Leder viele hochwertige Öle und Wachse zugefügt. Das macht das Leder nicht nur besonders weich, sondern schützt es auch vor Nässe, Kälte und schädlichen Umwelteinflüssen.  

    Bitte verwenden Sie das Hillbury Lederpflegemittel äußerst sparsam. Grobe Verunreinigungen werden mit lauwarmem Wasser und Lederreiniger entfernt. Nachdem das Leder getrocknet ist (bitte nicht in der Nähe einer Heizung), wird mit einem weichen Tuch eine dünne Schicht Lederbalsam aufgetragen. Nach ca. 15 Minuten kann das Leder mit einem Baumwolltuch abgerieben werden, um überschüssiges Fett zu entfernen.

     
    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.