0 0

Nasenriemen zum Semizaum Clarida

Artikelnummer: 1430

perfekt zum vierzügeligen Reiten geeignet, NEU!

lieferbar in 2-4 Werktagen

Leder-Nasenriemen zur Zaumerweiterung der Semitrense

Mit diesem weichen Nasenriemen aus bestem Qualitätsleder können Sie ganz bequem Ihren Semizaum Clarida zum vierzügeligen Reiten umbauen. Der mit Elchleder unterfütterte Riemen besteht aus pflanzlich gegerbtem Rindsleder und ist ohne innenliegende Kette gefertigt. 

Der Zusammenbau funktioniert ganz einfach: Der einzelne Nasenriemen wird durch die bereits vorhandenen Schlaufen im Backenstück gefädelt und schon ist der neue Zaum komplett. Das weich gefütterte Kinnpolster ist im Lieferumfang enthalten.

Der auf den Fotos dargestellte Trensenzaum kann hier einzeln dazu bestellt werden: Semizaum Clarida

Ihre Vorteile im Überblick

  • pflanzlich gegerbtes Rindsleder und softes Elchleder
  • weich unterfütterter Nasen- und Kinnriemen
  • Fertigung in liebevoller Handarbeit

Größe

Rasse-Empfehlungen

Araber/Pony

Vollblut Araber, Sport-Haflinger

Vollblut

PRE, Friese, Haflinger, Tinker, zierliche Warmblüter, Trakehner

Warmblut

 Westfale, Holsteiner, kleine Kaltblüter


Kein Pferdekopf gleicht dem anderen. Die Rasseangaben sind lediglich Beispiele, um Ihnen eine Vorstellung der Größe zu geben. Eine genaue Maßtabelle finden Sie in der Bildergalerie des jeweiligen Artikels. 

    Unsere Materialien für den Nasenriemen Simplada

    • Pflanzlich gegerbtes Rindsleder aus Schweden
    • Handschuhweiches Elchleder aus Finnland
    • Rostfreie Edelstahlbeschläge
    • Massive Messingbeschläge mit Speziallackierung (kein Aufpolieren des Messings nötig)
    • Wasserabweisendes Sattlergarn aus England

     Pflege

    Unsere Hillbury Artikel sind sehr pflegeleicht. Während des pflanzlichen Gerbungsprozesses werden dem Leder viele hochwertige Öle und Wachse zugefügt. Das macht das Leder nicht nur besonders weich, sondern schützt es auch vor Nässe, Kälte und schädlichen Umwelteinflüssen.  

    Bitte verwenden Sie das Hillbury Lederpflegemittel äußerst sparsam. Grobe Verunreinigungen werden mit lauwarmem Wasser und Lederreiniger entfernt. Nachdem das Leder getrocknet ist (bitte nicht in der Nähe einer Heizung), wird mit einem weichen Tuch eine dünne Schicht Lederbalsam aufgetragen. Nach ca. 15 Minuten kann das Leder mit einem Baumwolltuch abgerieben werden, um überschüssiges Fett zu entfernen.

     
    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.