0 0

Kappzaum Nabucco ohne Naseneisen

Artikelnummer: 3000

einfarbig und Ton-in-Ton genäht

lieferbar in 1-3 Werktagen

Hillbury Kappzaum ohne Naseneisen

Der Kappzaum erfreut sich immer größerer Beliebtheit in der Pferdeausbildung. Die Auswahl ist entsprechend groß. Doch worin unterscheiden sich die einzelnen Kappzäume? Es gibt Kappzäume mit und ohne Naseneisen, Cavecons, Kappzäume mit festem Eisen aus Leder, Nylon oder Biothane.

Wir bei Hillbury sind echte Pferdenarren und selbst in der Ausbildung aktiv. Daher haben wir eigene Kappzäume entwickelt, in die sowohl unsere ganze Liebe zum Pferd, als auch der neueste Stand des Fachwissens eingeflossen sind.

Was ist das Besondere an Hillbury Kappzäumen?

Beginnen wir mit dem Leder: Das sorgfältig ausgesuchte Rinds- und Elchleder ist traumhaft weich und damit besonders schonend zum Fell. Sowohl den Nasen- als auch den Genickriemen haben wir innen weich gepolstert und zusätzlich mit handschuhweichem Elchleder unterfüttert.

Das eigens entwickelte Wellness-Genickstück lässt viel Platz für die feinen Pferdeohren und ist anatomisch geschnitten. Auch an die feinen Kieferäste haben wir gedacht. Ein Kinnpolster (inklusive Führring) verhindert zu hohen Druck und leitet diesen auf die Nase um. Schließlich sorgt der Ganaschenriemen dafür, dass der Kappzaum ohne Naseneisen nicht ins Auge rutschen kann.

So wie wir uns in unserer Kleidung wohlfühlen, soll es auch ihrem Pferd gehen. Nur wer sich rundum wohlfühlt, ist entspannt und zufrieden. Dann können auch die Muskeln gesund arbeiten.

Der Unterschied zwischen Kappzäumen mit und ohne Naseneisen

Der Kappzaum ohne Naseneisen ist etwas filigraner geschnitten, besonders fein in der Hilfengebung und wird daher nur für Pferde empfohlen, die sich bereits im Gleichgewicht befinden und denen Stellung und Biegung keine Fremdworte ist.

Der Kappzaum mit Naseneisen ist etwas robuster und aufgrund des Naseneisens auch stabiler. Trotzdem kann man mit ihm genauso fein arbeiten, wie mit einem Kappzaum ohne Naseneisen.

Die Unterschiede zwischen den Kappzaum-Arten können Sie auf dieser Seite nachlesen: Wie finde ich den richtigen Kappzaum?

Größenauswahl und Beratung

Sollten Sie sich unsicher sein, welcher Kappzaum ihrem Pferd passt, können Sie anhand unserer Größentabelle die Maße vergleichen. Diese finden Sie in der Bildergalerie.

Ihre Vorteile im Überblick

  • drei Ringe im Nasenriemen
  • Material: feines Elch- und pflanzlich gegerbtes Rindsleder
  • anatomisch geformtes Genickstück und Kinnpolster
  • inklusive Führring
  • Gebissriemen sind im Lieferumfang enthalten

Unser besonderer Service für Sie: Wir kennen die Problematik schwieriger Pferdeköpfe. Sollte Ihr Pferd genau zwischen den Größen liegen, können Sie bei uns gegen einen geringen Aufpreis Ihren Kappzaum aus unterschiedlichen Größen (zum Beispiel Voll- und Warmblut) zusammenstellen.

Bitte beachten Sie, dass der Kappzaum ohne Naseneisen nicht für Hilfszügel geeignet ist.

Größe

Rasse-Empfehlungen

Shetty

Shetty

Araber/Pony

zierlicher Isländer, Vollblut Araber, Sport-Haflinger

Vollblut

PRE, Friese, Isländer, Haflinger, Tinker, zierliche Warmblüter, Trakehner

Warmblut

 Westfale, Holsteiner, kleine Kaltblüter


Kein Pferdekopf gleicht dem anderen. Die Rasseangaben sind lediglich Beispiele, um Ihnen eine Vorstellung der Größe zu geben. Eine genaue Maßtabelle finden Sie in der Bildergalerie des jeweiligen Artikels. 

    Unsere Materialien für den Kappzaum

    • Pflanzlich gegerbtes Rindsleder aus Schweden
    • Sehr weiches Elchleder aus Finnland
    • Handschuhweiches Nappaleder aus Südafrika (nachhaltige Zucht)
    • Massive Messingbeschläge mit Speziallackierung (kein Aufpolieren des Messing nötig)
    • Wasserabweisendes Sattlergarn aus England

     Pflege

    Unsere Hillbury Artikel sind sehr pflegeleicht. Während des pflanzlichen Gerbungsprozesses werden dem Leder viele hochwertige Öle und Wachse zugefügt. Das macht das Leder nicht nur besonders weich, sondern schützt es auch vor Nässe, Kälte und schädlichen Umwelteinflüssen.  

    Bitte verwenden Sie das Hillbury Lederpflegemittel äußerst sparsam. Grobe Verunreinigungen werden mit lauwarmem Wasser und Lederreiniger entfernt. Nachdem das Leder getrocknet ist (bitte nicht in der Nähe einer Heizung), wird mit einem weichen Tuch eine dünne Schicht Lederbalsam aufgetragen. Nach ca. 15 Minuten kann das Leder mit einem Baumwolltuch abgerieben werden, um überschüssiges Fett zu entfernen.

     
    schreibt
    Sehr gute Qualität und tolle Passform!
    Zudem auch noch ein Hingucker.
    schreibt
    Die Passform ist wie angegossen, das Leder könnte nicht besser sein. Habe noch die passenden Elchlederzügel dazu bestellt in Kombination ein wahres Träumchen!!! Kann nur immer wieder betonen, wie sehr ich eure Produkte liebe!
    schreibt
    Was für ein tolles Produkt. Das Leder ist sehr schön weich und der Kappzaum passt meinem Warmblut (1,60 m) perfekt. Über super nette telefonische Beratung wurde mir angeboten, das Genick-Stück in Größe Warmblut und den Nasenriemen in Größe Vollblut zu nehmen. Mittwoch bestellt, Freitag geliefert. Super Service. Mein junges Pferd reagiert auf den Kappzaum sehr präzise bei der Bodenarbeit und läuft sehr losgelassen an der Longe. Trotz Verschnallung mit zwei Fingern Luft zwischen Nasenrücken und Kappzaum rutscht er nicht. Toll ist auch, dass man das Gebiss einschnallen kann. So kann man zuerst mit Arbeit am Boden beginnen und anschliessend unter dem Sattel weiterarbeiten... und das vier-zuegelig. Damit kann ich das Pferd im Genick über den Kappzaum stellen (wie aus der Bodenarbeit gewohnt). Ideal für ein junges Pferd. Wir sind begeistert und empfehlen diesen Kappzaum vorbehaltlos weiter.
    schreibt
    Endlich ein Kappzaum, der ohne Sonderanfertigung meinem Tinker passt.
    Auf einer langen Suche nach einem passenden, jedoch nicht horrend teurem Kappzaum für meinen Tinker, habe ich den Kappzaum von Hillbury gefunden. Das Leder hat eine hervorragende Qualiät und ist leicht zu reinigen.
    Ich benutze den Kappzaum sowohl für die Bodenarbeit, als auch zum Reiten (dann mit den Gebissriemen) da das leichte Nasenteil beim Reiten nicht stört. Das ist besonders praktisch, wenn man zum Aufwärmen vom Boden am Kappzaum arbeiten möchte und später mit Gebiss, aber auch gebisslos Reiten möchte.
    Nicht nur der Kappzaum, auch der Service von Hillbury verdient 5 Sterne. Immer wurden meine Anfragen schnell beantwortet und "Sonderwünsche" wie der Stirnriemen in Größe WB erfüllt.
    schreibt
    Das kombinierte Leder von festem Rindsleder außen und gepolstertem weichem Elchsleder innen, ist sehr durchdacht und für das Pferd dadurch auch angenehm zu tragen. Viele Kappzäume ähneln eher einem Marterinstrument, aber dieser ist leicht und dennoch stabil und sitzt gut. Mein junger Wallach wölbt nun beim Longieren den Rücken und schnaubt ab und das, obwohl er sonst ein Andalusier ist, der noch recht verspannt ist und sich schnell fest macht. Der Kappzaum ist sehr flexibel zu handhaben besonders wenn man equikinetisch longieren möchte, daher von mir fünf Sterne!
    schreibt
    Der Kappzaum ist spitze. Unser Pferd arbeitet gerne damit. Liegt super auf dem Nasenrücken auf und ist auch im Genick angenehm weich. Spitzenprodukt! Kann ich nur wärmstens weiter empfehlen.
    schreibt
    Ich habe den Kappzaum für meinen Ponymix 1,20m gekauft! Ich bin super zufrieden! Schöne Verarbeitung & tolles weiches Leder. Auch der der Sitz auf dem Ponykopf ist super! Kann ich nur weiterempfehlen.
    schreibt
    Endlich ein Kappzaum, der klasse auf dem Nasenrücken von Frau Araber liegt. Die Verarbeitung ist super, ich liebe es, damit zu arbeiten!
    schreibt
    Für meinen Welsh Mountain Mix Wallach suche ich schon sehr lange nach etwas passendem und da sein Kopf sehr zierlich ist, dachte ich eigentlich ich käme um eine Maßanfertigung nicht herum. Dann habe ich mir den Kappzaum in der Größe Pony/Araber bestellt und siehe da- er passt richtig richtig gut! Ich bin auch von der Qualität begeistert! Tolles Produkt, sehr zu empfehlen!